Juli 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   

Anmelden

   

Aktuell

Essen vorbestellen mit MensaMax

pdf  Download Info Schulmensa     internal link Speiseplan

Schulverband Oberes Filstal · Bahnhofstraße 9 · 73326 Deggingen

Info Schulmensa

1. Woher kommt das Essen und was kostet es?
Die Vinzenz Klinik in Bad Ditzenbach beliefert die Mensa mit täglich frisch zubereitetem Essen. Es stehen jeweils zwei Menüs zur Auswahl, wobei eines davon vegetarisch ist. Zum Preis von 3,50 € pro Menü gibt es eine Hauptspeise, einen Nachtisch und ein Getränk.
leer 16x16  
2. Das Essen in der Mensa muss vorbestellt werden
Zur besseren Organisation und Planung des Essensangebotes ist seit dem neuen Schuljahr eine Vorbestellung des gewünschten Mittagessens notwendig. Um Essen bestellen zu können, muss eine Registrierung über das Internet im Programm MensMax erfolgen.
   
3. Wie registriere ich mich im Programm MensaMax?
Rufen Sie die Internetseite https://login.mensaweb.de auf oder geben Sie in Ihre Suchmaschine (Google ö.ä.) das Stichwort Mensamax ein und klicken dann das vorstehende Suchergebnis an. Klicken Sie nun auf „Neues Kundenkonto anlegen“. Auf der sich dann öffnenden Seite müssen Sie folgende Daten eingeben.

leer 16x16 Projekt: GP111
  Einrichtung: Verbundschule
  Freischaltcode: 
1832

  Klicken Sie nun auf „Weiter“. Anschließend müssen Sie den Datenschutzbestimmungen und den AGB’s zustimmen. Auf der folgenden Seite geben Sie die Daten Ihres Kindes an. Anschließend sind die Daten des Erziehungsberechtigten gefordert. Wenn alle Daten vollständig und von Ihnen bestätigt sind, erhalten Sie auf Ihre hinterlegte Emailadresse Ihre persönlichen Zugangsdaten.
leer 16x16  
4. Essensbestellung und Abbestellung
Essensbestellungen müssen bis spätestens am Donnerstagabend der Vorwoche über Ihren persönlichen Zugang im Programm MensaMax vorgenommen werden. Dafür ist ein entsprechendes Guthaben auf dem MensaMax-Konto erforderlich (s. Ziff. 5). Abbestellungen (z.B. im Krankheitsfall) können bis zum Essenstag um 08.00 Uhr vorgenommen werden.
   
5. Wie zahle ich das Essen?
Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Voraus für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Sprich, ohne Guthaben kein Essen. Nachfolgend sehen Sie unsere Bankdaten. Bitte verwenden Sie dieses Konto nicht für andere Zwecke, sondern ausschließlich für die Schulverpflegung.

leer 16x16 Empfänger:  Schulverband Oberes Filstal
  IBAN: DE73 6105 0000 0049 0605 06

  Bitte beachten Sie, dass Sie als Verwendungszweck Ihren Login-Namen angeben, der Ihnen mit den Zugangsdaten zugesendet wird, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensakonto scheitert. Wenn Ihr Kontostand unter den Schwellenwert von 15 Euro sinkt, werden Sie von MensaMax per E-Mail informiert, damit Sie rechtzeitig Geld auf das vorgenannte Konto überweisen können. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern.
leer 16x16  
6. Essensabholung
Nach Registrierung in MensaMax erhält Ihr Kind einen Chip, mit dem das Essen in der Mensa abgeholt werden kann. Für den Chip wird ein Pfandbetrag von 5,00 € erhoben, der dem MensaMax-Konto belastet wird. Das Essen kann auch ohne Chip abgeholt werden, jedoch werden dann automatisch 50 Cent Bearbeitungsgebühr dem MensaMax-Konto belastet.
   
7. Was mache ich, wenn ich kein Internet zu Hause habe oder die Anmeldung in MensaMax nicht klappt?
Das ist kein Problem. Bitte wenden Sie sich direkt an die Schulverbandsverwaltung (Herr Buck Tel. 07334/78-294, Frau Neher Tel. 07334/78-260). Gerne helfen wir Ihnen weiter. Wir können die Registrierung für Sie vornehmen und auch Essenbestellungen ausführen.

Gez. Josef Buck

mitarbeiter

Schüler helfen beim Spielplatzbau in Mühlhausen

Praktikum in den Osterferien bei Firma Moll

Unser Bildungspartner Firma Moll, Tief- und Straßenbau aus Gruibingen beteiligte sich mit Auszubildenen und zwei Schülern der Werkrealschule am Aufbau von Spielgeräten auf dem Spielplatz des Kindertgartens Kuckucksnest in Mühlhausen.

Die beiden Schüler Engin Yilmaz und Dennis Ohl nutzten dabei die Osterferien für ein Praktikum bei der Firma Moll.

Ausführliche Berichte können Sie bei der Geislinger Zeitung nachlesen.

Jugendliche helfen gratis mit (Aufbau des Spielgeräts)
Spielgerät und Speierling (Spielgerät wird eingeweiht)

Geh- und Radwegeplan

Geh- und Radwegeplan Verbundschule Deggingen